Sichere dir jetzt einen der limitierten Plätze für die RESCUE DAYS 2018 am Bostalsee!

Datenschutzerklärung

Die WEBER RESCUE Shop GmbH, Güglingen (nachfolgend „WEBER“) freut sich über deinen Besuch auf unserer Website und über dein Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Wir nehmen den Schutz deiner privaten Daten sehr ernst und möchten, dass du dich beim Besuch unserer Internetseiten wohl fühlst.

Unsere Webseite lässt sich grundsätzlich ohne jede Angabe von personenbezogenen Daten nutzen. Erst wenn Leistungen und spezielle Funktionen unseres Unternehmens in Anspruch genommen werden sollen, kann die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden. Sollte für die erforderliche Verarbeitung der personenbezogenen Daten keine gesetzliche Grundlage bestehen, dann holen wir uns im Vorfeld immer eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (z.B. Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person), erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Im Folgenden informieren wir dich über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten, bzw. teilen wir dir deine zustehenden Rechte als betroffene Person mit.

Wir haben verschiedenste technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Eine Datenübertragung über das Internet kann aber nie zu 100% gesichert werden. 


I. Wichtige Begriffe

1. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten (manchmal auch personenbeziehbare Daten genannt) sind solche Daten, die die Bestimmung deiner Person (betroffene Person) grundsätzlich ermöglichen. Dabei kommt es nicht darauf an, ob die Bestimmung aufgrund einer einzelnen Information gewonnen werden kann, dies wird selten der Fall sein. Je mehr Informationen und Daten jedoch zusammengeführt werden, desto genauer ist die Person bestimmbar. Zu den personenbezogenen Daten gehören insbesondere der Name, die Anschrift, das Alter, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer einer Person.

2. Betroffene Person
Eine betroffene Person ist jede identifizierbare Person oder natürliche Person (z.B. Unternehmen, Vereine und Organisationen), deren personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden.

3. Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die eine Zeichenkette enthalten, in der bestimmte Informationen offen oder verschlüsselt abgelegt worden sind. Cookies werden vom Server an deinen Computer gesendet und dort gespeichert. Sie dienen zunächst der Identifikation des Computers, von dem aus eine Webseite aufgerufen worden ist. Solltest du dich auf einer Webseite anmelden, dienen Cookies dazu, die Anmeldung an den Server mitzuteilen und die Berechtigung zum Aufruf einer Seite zu überprüfen. Jedes Cookie hat ein Verfallsdatum, ab dem es nicht mehr gültig ist. Dieses Verfallsdatum kann allerdings sehr lange in der Zukunft liegen. WEBER setzt auf der Homepage hauptsächlich Session-Cookies, die nach dem Schließen des Browsers ihre Gültigkeit verlieren. Durch Cookies lässt sich der Weg eines Nutzers über verschiedene Seiten der Homepage und auch über verschiedene Webseiten hinweg nachverfolgen. Mit Hilfe von Cookies kann die Kommunikation zwischen unserem Server und deinem Computer verbessert und dadurch die Nutzung einer Webseite komfortabler gestaltet werden.

Cookies können nicht nur vom Betreiber der Webseite stammen, sondern auch von Drittanbietern, wenn sich z.B. Werbung auf der Seite befindet. Du hast über deinen Browser die Möglichkeit, dir die auf deinem Rechner vorhandenen Cookies anzeigen zu lassen, die vorhandenen Cookies zu löschen oder die Konfiguration so einzurichten, dass nicht alle oder gar keine Cookies mehr gespeichert werden. Bitte beachte, dass einige Funktionen (wie z.B. die Anmeldung und der Warenkorb) nicht oder nicht richtig funktionieren, wenn du das Setzen von Cookies deaktivierst. 

4. Pixel
Pixel, Web-Beacons, Clear GIFs oder ähnliche Maßnahmen (zusammen „Pixel“) sind kleine Bilder, die auf einer Webseite oder in einer E-Mail platziert werden. Da diese Bilder in der Regel vollständig durchsichtig sind, kannst du sie nicht sehen, sie beeinträchtigen dadurch das Nutzungserlebnis nicht. Wenn die Webseite oder die E-Mail aufgerufen wird, wird auch das dazugehörige Bild abgerufen. Damit lässt sich z.B. verfolgen, welche Seiten wie oft aufgerufen werden und ob bzw. wann ein Newsletter geöffnet wird. Pixel werden häufig zusammen mit Cookies eingesetzt. Wenn du in deinem Browser Cookies deaktivierst, wird über den Pixel in der Regel nur noch gezählt, wie oft eine Webseite aufgerufen wurde.

5. IP-Adresse
Die Internet Protocol (IP)-Adresse ist eine deinem Computer zugewiesene, eindeutige Nummer. Sie ist notwendig, damit du dich überhaupt im Internet bewegen kannst, dorthin werden alle Datenpakete geschickt, die du zum Surfen benötigst. In Deutschland wird die IP-Adresse bei den meisten privaten Anschlüssen jedes Mal neu vergeben, wenn die Verbindung zum Internet-Provider getrennt wurde. Dies passiert in der Regel mindestens einmal täglich. IP-Adressen lassen außerdem einen Rückschluss darauf zu, aus welchem Land ein PC auf eine Webseite zugreift. 

6. Einwilligung
Die Einwilligung einer betroffenen Person ist eine freiwillig abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutig bestätigenden Handlung. Sie gibt uns zu verstehen, dass die betroffene Person von uns über die bestimmte Nutzung von personenbezogenen Daten informiert wurde und mit der Verarbeitung der sie betreffenden Daten durch uns einverstanden ist.

 

II. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

1. Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Nach den Maßgaben des Art. 13 DSGVO teilen wir dir im Folgenden die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitung mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht anderslautend genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung deiner Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von dir oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

2. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen anderweitig Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungs- und Versanddienstleister, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), du ausdrücklich eingewilligt hast, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

3. Übermittlung in Drittländer
Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage deiner Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 

III. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch WEBER

WEBER erhebt, speichert und verarbeitet deine personenbezogenen Daten nur dann, wenn dies aufgrund gesetzlicher Vorschriften gestattet ist oder du uns deine Einwilligung erteilt hast. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, geschieht dies notwendigerweise innerhalb der WEBER-HYDRAULIK Gruppe (Weiterleitung innerhalb des Unternehmensverbundes), um die Ressourcen bestmöglich für eine schnelle Erfüllung deiner Anfrage zu verwenden.

1. Erhebung deiner Daten

Daten erhalten wir auf zwei Wegen:

Daten, die du uns mitteilst: 
In der Regel kannst du unsere Internetseite nutzen, ohne dass du uns persönliche Informationen direkt mitteilst. Für deinen Kunden-Account, so wie beispielsweise unseren Newsletter-Service oder die Teilnahme an einem Gewinnspiel, werden wir von dir persönliche Informationen wie z.B. deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und deine Postanschrift erfragen, um den jeweiligen Dienst schnell und nutzerfreundlich abwickeln zu können oder den Service überhaupt anbieten zu können (so benötigen wir z.B. zur Benachrichtigung des Gewinners dessen Kontaktdaten oder zur Versendung des Newsletters die E-Mail-Adresse). Detaillierte Informationen zu allen Diensten, die von WEBER auf dieser Homepage angeboten werden, findest du unten im Abschnitt IV dieser Datenschutzerklärung.

Daten, die wir durch deine Nutzung unserer Dienste erhalten:
Einige Daten fallen automatisch und aus technischen Gründen bereits dann an, wenn du unsere Webseite besuchst. Hierzu gehören die Protokolldaten des Webservers. Bei jedem deiner Zugriffe auf eine Seite aus unserem Angebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert. 

Jeder Datensatz besteht aus:
- der Seite, von der aus die neue Seite oder die Datei angefordert wurde (Referrer URL)
- dem Namen der aufgerufenen Datei oder Seite
- dem Datum und Uhrzeit der Anforderung, dem Erfolg der Anforderung und der Serverauslastung zum Zeitpunkt der Anfrage
- der übertragenen Datenmenge
- der IP-Adresse, die dir durch deinen Provider zugewiesen wurde
- sofern du dich mit einem Nutzerkonto anmeldest auch die Login-Information für den entsprechenden Webdienst. 

Die gespeicherten Daten werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erhoben und ausschließlich anonym zu statistischen Zwecken ausgewertet. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Google Analytics
Zur Verbesserung unseres Webangebotes nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen kannst. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst. Der aktuelle Link ist tools.google.com/dlpage/gaoptout. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics findest du hier: www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html 

Google Adwords Conversion-Tracking
Wir nutzen das Online-Werbeprogramm "Google AdWords" und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die Mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy/

Cookies
WEBER setzt im Rahmen der Anmeldung sog. Session-Cookies ein, um deine Anmeldeinformationen für die Dauer deines Besuchs auf unserer Webseite zu speichern. Diese Cookies verlieren ihre Gültigkeit, sobald du deinen Browser schließt.

Facebook, Twitter, YouTube, Instagram
WEBER bietet dir auch über die oben genannten Social-Media-Plattformen einen umfangreichen persönlichen Support. Wenn du über eine dieser Plattformen eine Anfrage an WEBER richtest, leiten wir die Anfrage an die zuständige Abteilung im WEBER Unternehmensverbund weiter, die sich deines Problems annimmt. In diesem Fall erhältst du gegebenenfalls eine Antwort per E-Mail. Die Daten werden ausschließlich zur Beantwortung deiner Anfrage genutzt, sie werden nicht für ein Verkaufsgespräch oder anderweitig zu Werbezwecken verwendet. 

Gerne erteilen wir dir Auskunft zu den über dich gespeicherten Daten. Näheres entnimmst du bitte dem Punkt Auskunft und Kontakt dieser Datenschutzerklärung.

WEBER bietet dir zudem die Möglichkeit, zukünftig z.B. über Facebook an einigen unserer Gewinnspiele teilzunehmen. Wenn du eine WEBER Gewinnspielseite über Facebook aufrufst, sind alle dort angezeigten Inhalte auf einem Server von WEBER gehostet. Alle dort erhobenen Daten werden nur von WEBER erhoben, gespeichert und verarbeitet, diese Daten werden nicht an Facebook weitergeleitet. Näheres zur Datenverarbeitung bei Gewinnspielen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt „Gewinnspiele“ dieser Datenschutzerklärung.

Um mit uns über diese Plattformen in Kontakt treten zu können, musst du dich entsprechend anmelden. Hierzu erhebt, speichert und verarbeitet die Plattform gegebenenfalls personenbezogene Daten. WEBER hat auf die Art, den Umfang und die Verarbeitung dieser Daten keinen Einfluss. WEBER erhält von den Plattformen keine personenbezogenen Daten über dich, die du nicht aktiv freigegeben hast. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook findest du hier: http://de-de.facebook.com/about/privacy/ 

2. Verarbeitung deiner Daten

Hosting
Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden notwendigen Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes benötigen. Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Bestellabwicklung
Wir verarbeiten deine Daten im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Onlineshop, um dir die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung zu ermöglichen. Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und zu den betroffenen Personen unsere Kunden, Interessenten und sonstige Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und des Kundenservice. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts und die Speicherung des Login-Status ein.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO. Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. auf Kundenwunsch bei Auslieferung oder Zahlung).

Dazu wird ein Kundenkonto (Account) anlegen, indem du deine Bestellungen einsehen kannst. Im Rahmen der Registrierung, werden dir die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt. Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Wenn du dein Kundenkonto kündigst, werden deine Daten im Hinblick auf das Kundenkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung mit anschließender Archivierung im Fall einer rechtlichen Verpflichtung. Im Rahmen deiner Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird jedes Jahr überprüft. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

Erbringung vertraglicher Leistungen
Wir verarbeiten deine Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.

Wir verarbeiten Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B., Eingaben im Kontaktformular oder Nutzerprofil) für Werbezwecke in einem Nutzerprofil, um den Nutzer z.B. Produkthinweise ausgehend von ihren bisher in Anspruch genommenen Leistungen einzublenden. Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Angaben im etwaigen Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

Verwaltungsaufgaben
Wir verarbeiten deine Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister. Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Analysen und Marktforschung
Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Kunden- und Nutzerwünsche erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Kunden, Interessenten, Geschäftspartner, Besucher und Nutzer des Onlineangebotes gehören. 

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzer mit Angaben z.B. zu deren Kaufvorgängen berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt. Sofern diese Analysen oder Profile personenbezogen sind, werden sie mit Kündigung der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sonst nach drei Jahren ab Vertragsschluss. Im Übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

Löschung von Daten
Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.). Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

 

IV. Einzelne Dienste

Im Folgenden findest du Informationen zu einzelnen Diensten, die dir auf unserer Homepage zur Verfügung gestellt werden und in deren Rahmen du uns personenbezogene Daten mitteilst, die wir für die Erbringung der Dienste benötigen.

1. Registrierung
Um alle Funktionen unserer Webseite nutzen, und vor allem Bestellungen in unserem Online-Shop durchführen zu können, kannst du dir ein Kundenkonto (Account) anlegen. Während der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt und abgefragt. Alle eingegebenen Daten werden von uns für die Zwecke der Nutzung des Angebots gespeichert und verwendet. Du kannst nachfolgend von uns mit relevanten Informationen zu deinem Account und deinen getätigten Bestellungen per E-Mail informiert werden. Wenn du dein Kundenkonto löschen lässt, werden die Daten von uns entfernt, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Um eine eventuelle Sicherung der Daten vor der Löschung musst du dich selbst kümmern.

Im Rahmen der Registrierung sowie der Nutzung deines Kundenkontos speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Handlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, als auch von dir, an Schutz vor Missbrauch und unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe außerhalb des WEBER Unternehmensverbundes erfolgt grundsätzlich nicht, außer es ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich, oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO. Die IP-Adressen werden spätestens nach 14 Tagen anonymisiert oder gelöscht. 

2. Kontaktformulare
WEBER bietet dir einen umfangreichen persönlichen Support. Sofern du dich mit uns über eines der Kontaktformulare in Verbindung setzt, erheben wir (zur Abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) von dir deswegen die Anrede, deinen Namen und deine E-Mail-Adresse, um deine Anfrage schnell und individuell beantworten zu können. Solltest du eine telefonische Kontaktaufnahme wünschen, teile uns bitte auch deine Telefonnummer mit. Die Daten werden ausschließlich zur Beantwortung deiner Anfrage genutzt, sie werden nicht für ein Verkaufsgespräch oder anderweitig zu Werbezwecken verwendet. Die getroffenen Angaben werden in unserem Ticket-System gespeichert und nach einem Jahr gelöscht. Gerne erteilen wir dir Auskunft zu den über dich gespeicherten Daten.

3. Zahlungsdaten
WEBER bietet dir eine Vielzahl verschiedener Zahlungsanbieter an. Um deine Zahlung abzuschließen, musst du bei dem von dir ausgewählten Zahlungsdienst weitere persönlichen Daten angeben. Grundsätzlich speichern wir keine dieser angegebenen Daten auf unseren Servern, diese werden direkt beim jeweiligen Anbieter gespeichert. Wir übermitteln SSL-verschlüsselt allerdings deine bei uns angegebenen bestellrelevanten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung der Zahlung an uns.

Bei Zahlung via PayPal geben wir deine Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder "Kauf auf Rechnung" via PayPal – falls angeboten -  die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, kannst du der Datenschutzerklärung von PayPal entnehmen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Bei Kreditkartenkauf geben wir deine Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PAYONE GmbH, Frauenhoferstraße 2-4, 24118 Kiel, Germany - Sitz der Gesellschaft: Kiel - Amtsgericht Kiel HRB 6107 - Geschäftsführer: Carl Frederic Zitscher, Jan Kanieß - Ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe. Hierfür werden deine persönlichen Kreditkartendaten während des Zahlungsprozesses direkt auf dem gesicherten Server der PAYONE GmbH eingegeben und verarbeitet.

Die folgenden Zahlungsarten werden ebenfalls über den Zahlungsdienstleister PAYONE GmbH abgewickelt: SEPA-Lastschrift, Sofortüberweisung, EPS und Giropay. Dadurch sind deine eingegebenen Daten noch besser geschützt und liegen uns nur anonymisiert vor. Es kann vorkommen, dass je nach Zahlungsart die PAYONE GmbH als Zahlungsempfänger erscheint, dein Kauf wird aber immer über einen entsprechenden Verwendungszweck, der auf den WEBER RESCUE Shop hinweist, ergänzt.

4. Bewertungen und Kommentare
Wenn du auf unserer Webseite eine Artikelbewertung oder einen Kommentar eingibst, fragen wir dich nach deinem Namen (darf auch ein Pseudonym oder eine Abkürzung sein), um deinen Eintrag für andere Besucher besser zu kennzeichnen. Außerdem speichern wir auf Grundlage unseres berechtigten Intereses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auch deine IP-Adresse für 14 Tage. Das geschieht zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren oder Bewertungen widerrechtliche Inhalte (Beleidigungen, verbotene politische Kommentare, Hassreden, etc.) veröffentlicht. 

5. Verfügbarkeits-Informationen
Sollte ein Artikel gerade nicht lieferbar sein, hast du die Möglichkeit dich per E-Mail informieren zu lassen, sobald der Artikel wieder vorrätig ist. Für diesen Service speichern wir deine E-Mail-Adresse und wenn vorhanden deinen Namen und deine Kundennummer auf Grundlage deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Um sicherzustellen, dass es sich bei der angegebenen E-Mail-Adresse wirklich um deine handelt, erfolgt die Speicherung erst nach einer Bestätigung per Double-Opt-In durch dich. Sobald du über den geänderten Lieferstatus informiert wurdest, werden deine Daten wieder gelöscht. 

6. Merkzettel und Warenkorb
Wenn du Artikel auf deine Merkliste setzt, oder in den Warenkorb legst, dann speichern wir diese Daten per Session-Cookie, bzw. falls du eingeloggt bist in deinem Kundenaccount. Diese Daten werden automatisch nach Ablauf der Session, oder nach 30 Tagen (im Falle der Speicherung im Kundenaccount) gelöscht.

7. Newsletter
Wir verwenden deine im Rahmen der Newsletteranmeldung erhobenen personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Anrede und E-Mail) dazu, dir auf dich persönlich zugeschnittene Produkt- und Serviceangebote (werbliche Informationen) zu unterbreiten. Durch die Mitteilung deines Namens ermöglichst du uns eine persönliche Anrede und eine einfache Verwaltung deiner Daten in unserem eigenen Newsletter-System. Der Versand erfolgt ausschließlich nach erfolgter Einwilligung durch dich, oder durch eine gesetzliche Erlaubnis. Sofern im Rahmen der Anmeldung zu einem Newsletter dessen Inhalte konkret beschrieben sind, sind diese für die Einwilligung maßgeblich und werden nur mit Informationen zu unseren Leistungen und zu uns ergänzt.

Die Anmeldung erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren: Du erhältst nach der Anmeldung eine E-Mail, in der du um die Bestätigung deiner Anmeldung gebeten wirst. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen deiner gespeicherten Daten protokolliert. Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Weiterhin sind wir stets bestrebt, unser Angebot zu verbessern. Hierzu gehört auch eine statistische und anonyme Auswertung des versendeten Newsletters, z.B. ob die mitgeteilte E-Mail-Adresse erreichbar ist, welche Newsletter geöffnet werden, welche Links innerhalb des Newsletter angeklickt werden und ob ein Rücklauf ((automatische) Antwort, Fehlermeldung, etc.) erzeugt wurde. Die Newsletter enthalten dafür einen sogenannten „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Die Daten werden ausschließlich in der Gesamtzahl (keine Protokolle zu einzelnen Nutzern) durch WEBER sowie mit WEBER im Unternehmensverbund stehenden Unternehmen erhoben und verarbeitet. Die Daten werden nicht an sonstige fremde/dritte Unternehmen übermittelt.

Der Widerruf deiner Einwilligung (Nutzung der E-Mail-Adresse, Nutzung der personenbezogenen Daten) ist jederzeit möglich. Einen Link zur Kündigung des Newsletters findest du am Ende eines jeden Newsletters, oder wende dich an folgende E-Mail-Adresse leitstelle@weber-rescue-shop.com. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie für Zwecke des Newsletterversandes löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

8. Social Media
Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber. Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir deine Daten (sofern du mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizierst), z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfasst oder uns Nachrichten zusendest und leiten sie (wenn nötig) innerhalb des WEBER Unternehmenverbundes an die passende Fachabteilung zur Beantwortung weiter. Wir verwenden außerdem die von den Plattformen zur Verfügung gestellten Statistik-Werkzeuge zur Auswertung. Dabei wird aber immer nur die Gesamtheit ausgewertet, nie heruntergebrochen auf den einzelnen Nutzer.

9. Gewinnspiele
Zur Durchführung eines Gewinnspiels erhebt WEBER personenbezogene Daten der Teilnehmer. Dies sind die Anrede, der vollständige Name und die Adresse, die E-Mail-Adresse und in Einzelfällen die Telefonnummer, sofern eine kurzfristige Kontaktaufnahme erforderlich ist (z.B. falls Tickets gewonnen werden können). Diese Daten werden zunächst zur Benachrichtigung der Gewinner per E-Mail, Post, und/oder Telefon verwendet. Die Adressdaten dienen außerdem der Versendung des Gewinns. Teilweise übernimmt der jeweils beteiligte Kooperationspartner, der die Gewinne stellt, eigenverantwortlich den Versand. In diesem Fall werden die Adressdaten zweckgebunden an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt. Die Daten werden ausschließlich durch WEBER sowie mit WEBER im Konzernverbund stehenden Unternehmen erhoben und verarbeitet. Die Daten werden nicht an sonstige fremde Unternehmen übermittelt. Sofern du nicht zusätzlich und unabhängig von der Teilnahme am Gewinnspiel unseren Newsletterservice (siehe den Abschnitt Newsletter in dieser Datenschutzerklärung) abonniert hast, werden die Daten nicht für Werbemaßnahmen genutzt. Sie werden spätestens drei Monate nach der Beendigung und Abwicklung des jeweiligen Gewinnspiels gelöscht. Zu statistischen Zwecken werten wir anonym aus, wie viele Teilnehmer an dem jeweiligen Gewinnspiel teilgenommen haben. Diese Auswertung lässt keine Rückschlüsse auf individuelle Teilnehmer zu.

10. Youtube-Videos
Um unsere Produkte und Blogbeiträge besser darstellen zu können, binden wir teilweise Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, mit in unsere Inhalte ein. Hierbei können Daten im Rahmen der Youtube-Datenschutzerklärung übermittelt werden: https://www.google.com/policies/privacy/. Du kannst dich jeder Zeit direkt bei Google von einer Übertragung deiner Daten abmelden (Opt-Out): https://adssettings.google.com/authenticated.

11. Dienste und Inhalte Dritter
Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web-Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

 

V. Deine Rechte

Du hast das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO. Außerdem hast du nach Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der dich betreffenden Daten oder die Berichtigung der dich betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO hast du das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen. Zusätzlich kannst du verlangen, dass die dich betreffenden Daten, die du uns bereitgestellt hast, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern. 

Du hast ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht
Du hast das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht
Du kannst der künftigen Verarbeitung der dich betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

VI. Auskunft und Kontakt

Du behältst die Kontrolle über sämtliche personenbezogene Daten, die du uns online zur Verfügung stellst. Auf Anforderung teilen wir dir gerne schriftlich und unentgeltlich mit, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns gespeichert sind. Hier kannst du auch die Löschung deiner bei uns gespeicherten Daten verlangen, sofern diese nicht zur Abwicklung vertraglicher Beziehungen zwischen dir und uns benötigt werden oder wir aus gesetzlichen Gründen zur Aufbewahrung verpflichtet sind.

Bitte richte deine Anfrage, gerne auch bei sonstigen Fragen und Anregungen zur Datenschutzerklärung, an folgende (E-Mail-)Adresse:  

WEBER RESCUE Shop GmbH 
Heilbronner Str. 30
74363 Güglingen
DEUTSCHLAND
leitstelle@weber-rescue-shop.com
+49 7135 71-10911

Zuletzt angesehen